Öchsle-Bahn: Stadt Ochsenhausen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Willkommen beim Öchslefest

18. bis 20. Juni 2021

Willkommen beim Öchslefest

18. bis 20. Juni 2021

Willkommen beim Öchslefest

18. bis 20. Juni 2021

Willkommen beim Öchslefest

18. bis 20. Juni 2021

Öchsle-Bahn

Hauptbereich

Alles begann 1899

Das "Öchsle" ist die letzte vollständig erhaltene Schmalspurbahn der Königlich Württembergischen Staatseisenbahn. 1899 in Ochsenhausen in den Dienst gestellt, wird sie mit Unterbrechung seit 1985 durch einen Verein betrieben und ist mit rund 46.000 beförderten Gästen eine der großen touristischen Attraktionen des Landkreises Biberach.

Die Strecke zwischen Ochsenhausen und Warthausen bei Biberach führt durch die malerische Landschaft Oberschwabens und lässt den Alltag vergessen. Beliebt bei Kindern und Familien, zieht das Öchsle jedes Jahr aber auch zahlreiche Eisenbahn-Fans an, die sich an den aufwändig restaurierten Loks und Waggons erfreuen.

Den Fahrplan 2020 finden Sie auf der Homepage der Öchsle-Bahn.

Infobereich